Seite wird geladen ...

   

 Herzlich willkommen!

Sehen - Erkennen - Melden

naturbeobachtung.at besteht aus vielen kleineren Unterseiten zu Artgruppen und aktuellen Projekten.  Für viele Funktionen, zum Beispiel das Melden oder die Bildergalerie, ist es wichtig, sich auf der richtigen Artgruppenseite zu befinden!


Unter Arten gelangst du schnell zu den verschiedenen Fokusseiten.
Unter dem Reiter "Beobachtungen" kannst du dir einen Überblick über die Meldungen verschaffen.
Durch einen Klick auf Melden! kannst du deine Naturbeobachtung eintragen.
Bei Aktionen findest du unsere aktuellen Projekte.
Und im Forum kannst du dich mit anderen Naturinteressierten austauschen. 
Weitere Informationen und Hilfestellungen findest du unter Info -> Hilfe

Tiere, Pflanzen und Pilze - einfach Foto hochladen und fertig!
Expertinnen und Experten helfen bei der Bestimmung von Arten und überprüfen die Einträge.

Melde dich an! Mache mit und leiste deinen Beitrag zum modernen Naturschutz!

- naturbeobachtung.at ist ein Projekt vom Naturschutzbund Österreich 


Insekten im Winter

©  Johanna Steinberger

Spätestens, wenn die letzten warmen Sonnenstrahlen des Herbstes allmählich von Nebel und Frost abgelöst werden, kehrt im Leben der meisten Insekten Ruhe ein.


Wenig weist in dieser Zeit auf ihre Anwesenheit hin und doch sind sie da. Die Frage ist nur – Wo? Ob Insekten frieren, ob sie Kälte ...

[+] Weiterlesen

Gefiederte Gäste am Futterhäuschen

©  Roland Schmuckerschlag

Die Tage werden kürzer und kälter - immer öfter kann man jetzt gefiederte Gäste am Futterhäuschen beobachten.

Verschiedene Meisen, Amseln, Haussperlinge oder durchmischte Finkentrupps - sie sind ständig auf der Suche nach Nahrung, durchstöbern Gärten und machen natürlich besonders gerne bei Futterhäusern halt, die schon seit jeher für die bunte Vogelschar ...

[+] Weiterlesen

Faszinierende Spinnenarten auf naturbeobachtung.at

©  Asta F.

Wenn es draußen wieder kälter wird, zieht es zuweilen auch unerwartete Gäste ins Warme. Dass dahinter so manch wissenschaftliche Sensation stecken kann, haben nun Citizen Scientists hier bei uns auf naturbeobachtung.at bewiesen. Auf der Onlinemeldeplattform trudeln aktuell jede Menge bedeutsame Beobachtungen und tolle Aufnahmen rund um Achtbeiner ein.


...

[+] Weiterlesen

Auf der Suche nach dem Baumschläfer

©  Walter Postl

Große Augen, kleine runde Ohren und ein buschiger Schwanz– so sehen Bilche aus.


Dazu gehören neben dem Baumschläfer (Dryomys nitedula) auch der Gartenschläfer, der Siebenschläfer und die Haselmaus. Mit seinen etwa 10 cm Körperlänge gehört der Baumschläfer zu den kleineren Bilchen und ist an seinem dichten grauen Fell ...

[+] Weiterlesen

BEST OF...

©  Maria Zacherl

BEST OF - Unsere Highlights der Woche


Wir präsentieren euch jede Woche 5 herausragende Meldungen im Forum von naturbeobachtung.at. Ihr werdet hier nicht nur seltene Arten, besonders schöne Bilder und Kuriositäten, sondern auch interessante Geschichten zu sehen bekommen. Die Meldungen haben wir für euch mit den Beobachtungen verlinkt und mit einer kurzen Information zum Bild versehen.
Zum Forum.

Aktuelles

Gesamtstatistik

Gemeinschaft

Diskussionsforum >