Seite wird geladen ...

   






Jetzt melden:

 




App benutzen!

Jetzt Amphibien schnell und einfach mit der naturbeobachtung.at-App melden! Zum Download im Google Play Store und im App Store!

 






In Zusammenarbeit mit

 

Willkommen bei den Amphibien

Amphibien melden

Werde zum „Citizen Scientist“ und unterstütze den modernen Naturschutz mit deinen Amphibien-Meldungen!

Amphibien bewohnen zwei völlig unterschiedliche Lebensräume: Wasser und Land. In Zeiten des zunehmenden Verkehres und der Raumknappheit eine gefährliche Kombination. Vor allem die Zerstörung ihrer Lebensräume und deren Zerschneidung setzen den Amphibien stark zu.
Weiß man über ihre Verbreitung und Lebensräume Bescheid, können Schutzmaßnahmen schnell zu guten Ergebnissen führen.
 

Verliebte Lurche auf gefährlicher Hochzeitsreise

©  Bernd Tobler

Die Amphibien sind wieder unterwegs zu ihren Laichplätzen. In milden, regnerischen Frühlingsnächten ab Anfang März treten alljährlich Kröten, Frösche und Molche die Wanderung zu ihren Laichgewässern an - eine gefährliche Hochzeitsreise, die für viele von ihnen den Tod bedeutet. Unzählige ...

[+] Weiterlesen

Was quakt denn da?

©  Cornelia Niemetz

Amphibien sicher bestimmen.

Nicht immer herrscht Klarheit darüber, welchen Frosch oder welche Kröte man gerade beobachtet. Damit das in Zukunft leichter fällt, hat der Naturschutzbund ein laminiertes, wetterfestes Faltblatt mit allen heimischen Amphibien ...

[+] Weiterlesen

Artenschutzprojekte mit Spitz und Hofer

©  Martina Winkler

Seit 2015 unterstützen Spitz und Hofer KG die Arbeit des Naturschutzbundes über das "Zurück zum Ursprung" Tauernquelle Bio Mineralwasser. Dabei werden Artenschutzprojekte gefördert, die mit Salzburg, intakten Wasserlebensräumen und/oder alpinen Landschaften in Zusammenhang stehen. ...

[+] Weiterlesen

 

Expertin

Statistik: aktuelles Jahr