Seite wird geladen ...

   






Jetzt melden:

 




App benutzen!

Jetzt Hummeln schnell und einfach mit der naturbeobachtung.at-App melden! Zum Download im Google Play Store und im App Store!

 







Ein Kooperationsprojekt mit

 

Willkommen bei den Hummeln

Hummeln melden!

Mit dem Bienenschutzfonds setzt sich der Naturschutzbund gemeinsam mit dem Lebensmittelhändler HOFER für den Schutz der Überflieger auf sechs Beinen ein. Durch das Sammeln von aktuellen Verbreitungsdaten, dem Abhalten von Bestimmungskursen, einem online Bestimmungsservice, einem Kürbisbestäubungsprojekt und vielem mehr greifen wir den Überfiegern auf sechs Beinen, im wahrsten Sinne des Wortes, unter die Flügel.

Hummeln zählen zu den Wildbienen und spielen eine bedeutende Rolle für die Bestäubung von mehreren hundert Wild- und Nutzpflanzen. Sie sind besonders als Bestäuber von Obstkulturen bei kühlen Temperaturen, wenn Honigbienen kaum ausfliegen, sehr wichtig. Wie alle wilden Bienen befinden sich auch die Hummeln im Rückgang beziehungsweise sind zu vielen Arten fast keine Daten vorhanden - das wollen und können wir hier mit vereinten Kräften ändern. Werde auch du zum „Citizen Scientist“ und hilf uns aktuelle Hummel-Verbreitungsdaten zu sammeln!

Mitmachen beim Hummel-Monitoring Österreich! Info-Veranstaltung am 11.02.2023

©  Walter Wallner

Am Samstag, den 11. Februar 2023 findet ab 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr eine erste Online-Veranstaltung zum Hummel-Monitoring in Österreich statt bei der wir potentielle, interessierte Teilnehmer:innen, die bestenfalls schon Vorkenntnisse in der Bestimmung von Hummeln haben, über den Ablauf der Mithilfe informieren und für eine Teilnahme motivieren möchten. Bei Interesse bitte eine kurze Rückmeldung per Mail an: katharina.thierolf@posteo.de. Wir freuen uns!

Mehr Infos hier

Feldbestimmungsschlüssel für Hummeln

Hummel ist nicht gleich Hummel:

45 Hummelarten wurden in Österreich bisher nachgewiesen,
zwei davon sind ausgestorben, das Vorkommen von weiteren zwei Arten ist sehr unsicher,
das heißt aktuell sind 41 Arten in Österreich ...

[+] Weiterlesen

Hummelbestimmung leicht gemacht!

Der Hummel-Bestimmungsfolder zeigt die häufigsten Hummelarten Österreichs.

Hole dir jetzt den gratis Bestimmungsfolder, oder bestelle das Druckwerk unter bundesverband@naturschutzbund.at. Verrechnet werden ausschließlich die Versandkosten.

Viel Spaß beim Hummel-Bestimmen!

Das "Hummelteam": Experten helfen bei der Bestimmung

©  Johann Neumayer

Zum Aufbau, zur Betreuung und zur Entwicklung unserer Hummelseite sowie zur Klärung von Bestimmungsanfragen im Forum braucht es entsprechendes Fachwissen.

Dabei hilft uns das "Hummelteam", das sich im Wesentlichen aus den Herausgebern des ...

[+] Weiterlesen

Was brauchen Wildbienen zum Nisten?

©  Walter Stockhammer

Tipps wie man den Boden für Wildbienen aufbereiten kann:

Drei Viertel aller Wildbienen nisten im Boden. Was sie dazu brauchen sind unbewachsene, offene Stellen, Steilwände oder Abbruchkanten an Flussufern. Jede Bienenart hat ihre bevorzugten Bodentypen. So ...

[+] Weiterlesen

Aus dem Leben der Hummeln...

©  Inge Endel

Hummeln zeigen eine primitiv eusoziale Lebensweise:

Die im Vorjahr begatteten Königinnen verlassen ihr Winterquartier meist im März oder April und besuchen Blüten, um den Energievorrat aufzufüllen. Danach suchen sie eine geeignete Nisthöhle mit Nistmaterial, z.B. ...

[+] Weiterlesen

Blütenbestäuber

©  Cornelia Niemetz

Hummeln sind Nutztiere.

Sie erfüllen wie alle Bienenarten aufgrund ihrer Bestäubungsfunktion von Wild- und Nutzpflanzen eine Schlüsselfunktion in Landökosystemen.

Als Blütenbesucher brauchen sie ein reichhaltiges Blütenangebot ...

[+] Weiterlesen

 

Statistik: aktuelles Jahr