Seite wird geladen ...

   






Jetzt melden:

 




App benutzen!

Jetzt Vögel schnell und einfach mit der naturbeobachtung.at-App melden! Zum Download im Google Play Store und im App Store!

 






Mit Unterstützung von

 

Willkommen bei den Vögeln

Vögel melden

Vögel sind faszinierende Tiere, welche mit akrobatischen Flugkünsten, buntem Gefieder, lautem Gesang und erstaunlichen Balzeinlagen beeindrucken. Für deren Schutz ist es wichtig, Verhaltensweisen sowie Veränderungen von Populationen zu beobachten und zu dokumentieren. Je mehr Beobachtungen gemeldet werden, desto genauer und repräsentativer wird das Bild und desto besser können Strategien zum Vogelschutz erarbeitet werden.

Werde auch du zum „Citizen Scientist“ und unterstütze den modernen Naturschutz mit deinen Vogel-Meldungen!



Wir freuen uns, dich bei den "Vögel Österreichs" begrüßen zu dürfen! Alle gemeldeten Vogelbeobachtungen mit Foto sind gleich nach der Meldung in der Belegfototafel zu sehen. Dort werden die Meldungen von Zeit zu Zeit von Experten validiert. Dies ist wichtig, da deine Beobachtungen immer wieder in aktuelle Verbreitungskarten, wissenschaftliche Studien und Schutzprojekte einfließen. Unsere Vogelseite wird regelmäßig aktualisiert, du findest saisonale und aktuelle Artikel, kannst dich in Artsteckbriefen über alle Vogelarten Österreichs informieren und dich im Diskussionsforum mit Gleichgesinnten austauschen oder dir Bestimmungshilfe holen. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Vögel beobachten!

Eisvogelschutz mit Spitz und Hofer

©  Leopold Kanzler

Seit 2015 unterstützen Spitz und Hofer KG die Arbeit des Naturschutzbundes über das "Zurück zum Ursprung" Tauernquelle Bio Mineralwasser. Dabei werden Artenschutzprojekte gefördert, die mit Salzburg, intakten Wasserlebensräumen und/oder alpinen Landschaften in Zusammenhang stehen. ...

[+] Weiterlesen

Mauersegler-Kartierung in Wien - Brutplätze gesucht!

©  Josef Hlasek

naturbeobachtung.at und die Wiener Umweltschutzabteilung MA 22 erheben auch dieses Jahr wieder die Brutplätze des Mauerseglers (Apus apus) im Wiener Stadtgebiet. Genaue Lage und Detailbeschreibung der Brutplätze sind dabei von allergrößtem Interesse! Die erhobenen Daten fließen auch in ein wissenschaftliches Projekt des Departments für Integrative Biologie der Universität ...

[+] Weiterlesen

Warum es oft besser ist, Jungvögeln nicht zu helfen…

©  Margit König

Wenn ein Jungvogel außerhalb des Vogelnestes gefunden wird, ist es in den meisten Fällen am besten, diesen in Ruhe zu lassen. Bevor Jungvögel richtig fliegen können, verlassen sie meistens schon ihr Nest. Diese befiederten Jungvögel außerhalb des Nestes werden als „Ästlinge“ bezeichnet. Findest du einen Ästling, braucht dieser in den meisten Fällen keine Hilfe. Denn er wird auch außerhalb des Nestes von den fürsorglichen Altvögeln versorgt! ...

[+] Weiterlesen

Warum Vögel beobachten?

©  August Falkner

Um Vögel schützen zu können, ist es wichtig, deren Verhaltensweisen und die Veränderungen von Populationen zu beobachten und zu dokumentieren. Helfen Sie uns also, einen Überblick über Österreichs Vogelwelt zu bekommen. Je mehr Beobachtungen gemeldet werden, desto genauer und repräsentativer wird das Bild und desto besser können wir Strategien zum Vogelschutz erarbeiten! Machen Sie also mit und melden Sie uns Ihre Vogelbeobachtungen! ...

[+] Weiterlesen

Tipps zum Vogelbeobachten

©  Kurt Krimberger

Da sich die wachsamen Tiere meist nur aus einiger Entfernung beobachten lassen, ist es wichtig, sich ein gutes Fernglas zu besorgen. Nur so ist es möglich die Tiere richtig zu bestimmen. Daneben ist ein entsprechendes Bestimmungsbuch zu wählen, wobei am Anfang Vogelführer mit Bildern ratsam sind.
...

[+] Weiterlesen

Vogel und Mensch

©  Josef Kleinhappel

So unterschiedlich die Vogelarten dieser Welt auch sind, sie haben doch eines gemeinsam: die Menschen waren schon immer von ihnen fasziniert. Sie beeindrucken mit akrobatischen Flugkünsten, buntem Gefieder, lautem Gesang und erstaunlichen Balzeinlagen.
...

[+] Weiterlesen

Vogelschutz in Europa

©  Wolfgang Schruf

In Europa ist der Vogelschutz in der Vogelschutzrichtlinie festgeschrieben. Diese regelt den Schutz der wildlebenden Vogelarten und deren Lebensräume und bestimmt die Einrichtung europäischer Vogelschutzgebiete. Diese Schutzgebiete bilden in Verbindung mit jenen der FFH (Fauna-Flora-Habitat)-Richtlinie ein zusammenhängendes Schutzgebietsnetzwerk (Natura 2000).

Vögel in Österreich

©  Gotthard Glaetzle

In Österreich kommen zirka 360 Vogelarten vor, wobei 200 hier regelmäßig brüten. Die restlichen 160 sind Zugvögel und Wintergäste.
...

[+] Weiterlesen

"Spezialfälle"

©  Wolfgang Schruf

Einige Vogelarten haben wir in einem eigenen Punkt "Spezialfälle" zusammengefasst (in der BirdLife-Liste als "Kategorie D" geführt). Das sind:
...

[+] Weiterlesen

 

 

ExpertInnen

Statistik: aktuelles Jahr